Anklage gegen Hoeneß

Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Präsidenten des FC Bayern München, Uli Hoeneß, Anklage wegen Steuerhinterziehung erhoben.
Die Anklage wurde dem 61-Jährigen Hoeneß bereits zugestellt.
Die Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts München wird nun darüber entscheiden, ob die Anklage zugelassen und das Hauptsacheverfahren eröffnet wird.
Bis die Strafkammer zu einer Entscheidung kommt wird es noch etwas dauern.
Voraussichtlicher Termin ist Ende September Anfang Oktober.

Gespannt darf man sein, sollte das Verfahren eröffnet werden, in welcher Höhe er der Steuerhinterziehung angeklagt wird.
Ich kann mir gut vorstellen, dass der Hoeneß da dem Zumwinkel in nichts nachstehen wird und solange gefeilscht wird bis das Gericht keine Haftstrafe aussprechen muss.

Geschrieben von thomas am 30. Juli 2013 | Abgelegt unter Steuern | Kommentare deaktiviert

Kommentarfunktion ist deaktiviert.