Bad Banker ein Thriller zur Finazkrise

“Bad Banker” ist ein Thriller aus der verführerischen Glamourwelt des Geldes.
Die Finanzkrise, die mit dem Niedergang der US-Bank Lehman Brothers  ihren Höhepunkt erlebte, wird in unterschiedlichster Form aufgearbeitet, in Vorträgen oder auch Büchern.
Trotz dieser intensiven Beschäftigung mit dem Thema werden die gleichen Fehler wieder gemacht und neue Blasen zeigen sich bereits am Horizont.
Wo wartet die nächste Blase der Finanzwelt, wird es das Gold sein oder die Staatsanleihen?

Von Dr. Markus A. Will, einem Kenner der internationalen Bankenszene, erscheint im September sein Buch “Bad Banker”.
Geld, Macht, schwindelerregende Aufstiege und tödliche Abstürze sind der Stoff für diesen packenden Wirtschaftskrimi mit skrupellosen Finanzhaien und ihren Gegenspielern.
Zeitgleich mit den ersten Anzeichen der Finanzkrise 2007 nimmt Will seine Leser mit auf eine rasante Tour an vielerlei Schauplätze rund um den Globus.
Seine Hauptfigur, der Bad Banker, ist Mitch Lehmann.
Lehmann ist der Starbanker der Carolina Bank und gehört zu den Bigplayern seiner Zunft.
Er scheffelt Rekordgewinne für die Investmentbank und es scheint, als könne ihn nichts und niemand aufhalten.
Als 2008 die ganze Bankenwelt zu explodieren droht, findet der Tanz auf dem Vulkan ein abruptes Ende.
Es geht in dem Thriller um  Sex, Geld, Macht und Einfluss, das in einem dramatischen Showdown an Weihnachten 2009 ein überraschendes Ende findet.
Das Vorwort zu “Bad Banker” hat der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Bank, Rolf-E. Breuer, geschrieben.
Bad Banker soll ab dem 15. September im Buchhandel erhältlich sein.

Geschrieben von thomas am 28. August 2010 | Abgelegt unter Banken | Kommentare deaktiviert

Kommentarfunktion ist deaktiviert.