Umschulden – wie geht das

Sie verfolgen aufmerksam die Wirtschaftsnachrichten und wissen das sich die Zinsen auf einem historisch niedrigen Niveau bewegen.
Sie sehen die Werbung der Banken und Baufinanzierer mit sehr niedrigen Bauzinsen,
doch Sie selbst haben noch einen Kredit aus Zeiten als die Kreditzinsen deutlich höher waren.

Sicherlich haben Sie schon mal darüber nachgedacht Ihr bestehendes Darlehen durch einen neuen Kredit abzulösen, der deutlich günstigere Konditionen bietet.
Einen Kredit durch ein anderes Darlehen abzulösen, nennt man Umschuldung und gerade jetzt kann diese “Umschuldung” recht rentabel sein.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Umschuldung ?

Der richtige Zeitpunkt für die Umschuldung richtet sich einmal danach, wie hoch die Zinsen zur Zeit sind und zu welchen Bedingungen Sie aus ihrem bestehenden Kredit aussteigen können.

Sie können jeden Kredit spätestens nach zehn Jahren kündigen, auch wenn Sie eine längere Zinsfestschreibung gewählt haben.
Läuft die Zinsbindungsfrist früher aus können sie bereits zu diesem Zeitpunkt Ihren bestenden Kredit kündigen.
Ist dieser Zeitpunkt noch nicht gekommen, sie wollen aber trotzdem Umschulden, müssen sie eine sogenannte “Vorfälligkeitsentschädigung” bezahlen.
Da sich die Vorfälligkeitsentschädigung unter anderem danach bemisst, welchen Zinssatz Sie bisher bezahlen und wie eine Geldanlage für die Restlaufzeit verzinst wird, dürfte sich in den wenigsten Fällen eine Umschuldung lohnen.

Ist die Restlaufzeit des bestehenden Darlehens nicht mehr lang, 2 Jahre zum Beispiel, muss man einfach mal rechnen.
Dabei sollte man auch berücksichtigen, dass man sich den jetzigen Zins immerhin für die nächsten Jahre sichert und in zwei Jahren können die Darlehenszinsen wieder auf einem ganz anderen Niveau sein.

Die Experten geben allerdings davon aus, dass die Zinsen noch längere zeit niedrig bleiben, es gibt also keinen Grund unüberlegt zu handeln.

Geschrieben von thomas am 21. Dezember 2011 | Abgelegt unter immobilien | Kommentare deaktiviert

Kommentarfunktion ist deaktiviert.