Höhere Eigenkapitalanforderungen für Banken

In Basel hat sich die internationale Bankenaufsicht auf neue Mindestkapitalanforderungen für Banken geeiningt.
Mit “Basel III” sollen die Kreditinstitute gezwungen werden, für Risikofälle mehr Eigenkapital vorzuhalten.

Welche Regelungen für Banken sieht “Basel III” vor ?

Nach “Basel Drei” müssen die Banken die harte Kernkapitalquote von 2 auf 4,5 Prozent erhöhen.
Die Banken müssen zusätzlich Kapitalpuffer von 2,5 prozent hartem Kernkapital halten, die harte Kernkapitalquote
wird schrittweise eingeführt, ab Januar 2015 muss sie voll erfüllt werden.

Die Kernkapitalquote (TIER I) wird über den gleichen Zeitraum von 4 auf 6 Prozent erhöht.
Je stärker ein Kapitalpuffer in Krisen in Anspruch genommen wird, desto stärkere Eingriffe in die Gewinnausschüttung sind möglich.

Systemrelevante Banken sollen neue Standards übererfüllen.
Einführung von Basel III beginnt im Januar 2013 von da an gilt eine harte Kernkapitalquote von 3,5 Prozent.

Geschrieben von thomas am 12. September 2010 | Abgelegt unter Banken | Kommentare deaktiviert

Kommentarfunktion ist deaktiviert.