Die wichtigsten Banken der Welt

Das die sogenannten systemrelevanten Banken ihr Eigenkapital aufstocken müssen wurde schon vor einige Zeit beschlossen.
Bereits im Juni wurde beschlossen das diese, weltweit größten und wichtigsten Banken, ihr Kernkapital erhöhen müssen.

Bisher war aber nicht bekannt welche Banken als so wichtig angesehen werden, von 25 bis 30 Banken ist man aber ausgegangen.
Jetzt haben die G20-Staaten eine Liste der 29 weltweit wichtigsten Banken veröffentlicht.
Neben der Deutschen Bank ist aus Deutschland auch die Commerzbank dabei.
Auch die bereits verstaatlichte belgische Dexia ist dabei.

Die Liste der weltweit wichtigsten Banken:

  • Bank of America (USA)
  • Bank of China (China)
  • Bank of New York Mellon (USA)
  • Banque Populaire (Frankreich)
  • Barclays (Großbritannien)
  • BNP Paribas (Frankreich)
  • Citigroup (USA)
  • Commerzbank (Deutschland)
  • Crédit Agricole (Frankreich)
  • Credit Suisse (Schweiz)
  • Deutsche Bank (Deutschland)
  • Dexia (Belgien)
  • Goldman Sachs (USA)
  • HSBC (Großbritannien)
  • ING (Niederlande)
  • JP Morgan Chase (USA)
  • Lloyds Banking Group (Großbritannien)
  • Mitsubishi UFJ (Japan)
  • Mizuho (Japan)
  • Morgan Stanley (USA)
  • Nordea (Schweden)
  • Royal Bank of Scotland (Großbritannien)
  • Santander (Spanien)
  • Société Générale (Frankreich)
  • State Street (USA)
  • Sumitomo Mitsui (Japan)
  • UBS (Schweiz)
  • Unicredit (Italien)
  • Wells Fargo (USA)

Geschrieben von thomas am 6. November 2011 | Abgelegt unter Banken | Kommentare deaktiviert

Kommentarfunktion ist deaktiviert.