Welcher Kundentyp sind Sie ?

Performer, Abenteuerer oder Hedonist sind nur einige Typen nach denen die Hamburger Sparkasse ihre Kunden einteilt.
Während Frau oder Mann früher solche Tests in Zeitschriften wie der “Brigitte” machten, konnte man jetzt auch als Kunde der Hamburger Sparkasse erfahren welcher Typ man ist.
Zumindest dann, wenn man seine komplette Kundenakte in Händen hielt.

Kenner der Bankszene sind von den jetzt vom NDR veröffentlichten Papieren wenig überrascht.
Pech für die HASPA, dass es mal wieder sie getroffen hat.

Die Haspa nutze ein Konzept einer Marketingagentur, genant “Zensus”, nach der die Kunden in unterschiedliche Typen eingeteilt wurden, dies wiedrum gab den Beratern die Möglichkeit ihre Kunden entsprechend den Profilen anzusprechen.

Es wundert mich schon, dass man daraus so eine Geschichte macht, was glauben denn die Verbraucherschützer wie Produkte an die Frau oder den Mann gebracht werden.
Etwas heftig ist natürlich der Teil, der Reportage nachdem die Bankberater angeblich dazu aufgefordert wurden private Bekanntschaften auszubeuten.

Obwohl nach meiner Meinung da viel Wirbel um fast nichts gemacht wurde hat die Hamburger Sparkasse die Nutzung psychologischer Kundenprofile mit sofortiger Wirkung eingestellt.

Geschrieben von thomas am 4. November 2010 | Abgelegt unter Banken | Kommentare deaktiviert

Kommentarfunktion ist deaktiviert.